Hausgold – HH Startup im Microadventure check

Haus

Basti, bauen Menschen Microadventure in ihr Haus ein, um dem Alltag zu entfliehen?

Da Hausgold in der gesamten Dachregion tätig ist, muss ich hier wohl länderspezifisch antworten: In der Schweiz ist es völlig normal, dass die Leute einen Pool und eine Sauna haben. Der ganz große Kick ist dann noch den Blick auf einen der schönen Seen zu haben. In Deutschland ist es dann eher die Sauna, um sich zurück ziehen zu können und einfach entspannen. Das bisherig extremste Microadventure beim Hausbau war, dass jemand aus Baden-Württemberg sich eine Karthbahn in sein Haus gebaut hat. Tennisplätze gibt es aber natürlich auch aber dafür brauchst Du dann schon ein etwas größeres Haus. Ich persönlich würde mir auch einen Pool in mein Haus bauen, allerdings einen Indoor Pool – ist sicherer bei dem Hamburger Schietwetter 🙂

Was sind deine Tipps, um mal aus der Routine auszubrechen?

Unter der Woche treibe ich Sport – das ist mein Routine break. Ich gehe regelmäßig laufen.

An der frischen Luft sein, die Natur genießen und geht für mich am einfachsten.

Einmal im Jahr fahre ich natürlich auch länger weg – in Kulturen, die ich nicht kenne. Vor einigen Jahren habe ich eine Rucksacktour durch Thailand gemacht. Fortbewegt haben wir uns mit der Bahn, Bus und dem TuckTuck. Mittlerweise reise ich aber am liebsten mit dem Auto und Rucksack, das hält flexibel und man kann sich unkompliziert bewegen. Am liebsten dorthin wo sich die Touristen nicht aufhalten.

Wenn Du bei 'Wünsch-Dir-was' wärest – what's your catchAwish?

Ich glaube ich würde mir am liebsten ein Jahr Auszeit nehmen und ein Boot kaufen und damit einfach rumreisen. Ich liebe das Wasser, mit einem Boot bist Du flexibel und … ok, also wenn ich bei wünsch-Dir was-wäre dann müsste da noch ein Auto auf das Boot, damit ich dann auch einen Abstecher aufs Festland machen könnte. Also zusammenfassend, ein größeres Boot auf dem ich lebe inklusive genügend Platz für ein Auto.

Und das coole an dieser Art zu reisen ist ja, dass Du dein Haus die ganze Zeit dabei hast, andere Kontinente sehen kannst und über das Wasser kommst.

Einfach mal abschalten – am besten kein Handy mitnehmen. Gut, wenn das Geld für das Boot mit Auto nicht reicht dann mach ich eben anders eine Weltreise. Ja, ich denke eine Weltreise wäre schon ein Wunsch, den ich mir gerne erfüllen möchte. Exotische Länder und Kulturen entdecken. Meine nächste Reise wird zwar nicht direkt eine Weltreise aber ich überlege in den Iran zu fahren und dort Menschen, Kultur und die Natur zu erkunden.

 

Sebastian Wagner
Geschäftsführer
Hausgold - Maklervermittlung: Hausgold bietet kostenlose Immobilienbewertung und findet den passenden Makler für Immobilienverkäufer (www.hausgold.de)
saddi

Founder

Onlinemagazine about Microadventures

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

 

FOLLOW US ON
Blogger Relations Kodex
Follow us on Facebookschliessen
oeffnen