Kunst meets Yoga

PopUp Gallery Kunstvoll mit Lavinia Rosen

Lavinia, Du hast jüngst die Popup Gallery Kunstvoll eröffnet – warum ist 'Kunst' ein perfektes Mikroabenteuer?

Genau, ich habe im März die Popup Gallery Kunstvoll gegründet. Die Popup Gallery Kunstvoll hat keinen festen Standort, sondern taucht temporär in leeren Immobilien auf und derzeit gastieren wir im Mundburg Center in Hamburg. Mit diesem Konzept zeige ich Kunst an ungewohnten Orten, denn wer erwartet schon in einem Shopping Center eine innovative Galerie?! – Der Besuch in meiner Gallery ist wie ein Microadventure raus aus dem Shopping-Trott. Für einen Moment kann man sich einfach an der Kunst erfreuen, sich von den Farben, Ideen und Geschichten inspirieren lassen und wenn man sich in einer Bild verliebt hat, kann man es auch kaufen und das gute Gefühl mit nach Hause nehmen. Aktuell zeige ich die Gruppenausstellung „LebensLinien“ mit von Anna Schellberg, IZAIZA, Daria Dobrolinski und Petra Rosen, auf deren Werke man richtig schön abträumen kann.

'Kunst' schärft Sinne, gibt Denkanstöße und bereichert – welche weiteren Veränderungen stellst Du bei Dir fest?

Meine Arbeit und mein Alltag mit Kunst sind angenehm friedlich, denn

Kunst und Geschmack sind frei.

Ich muss niemanden von irgendetwas überzeugen, es gibt nicht nur richtig oder falsch, schwarz oder weiß. Kunst ist facettenreich, jeder erkennt was anderes in den Werken und hat seine eigenen Präferenzen. Aufgrund dieser Freiheit sind die Gespräche, die ich mit Besuchern führe immer freundlich und aufgeschlossen. Das macht mir sehr viel Spaß. Generell spüre ich auch eine wachsende Gelassenheit an mir denn jeder Mensch ist anders und meckern lohnt sich nicht.Wenn ich mich für das Neue öffne, habe ich viel mehr davon.

Kunst kann also auch Toleranz lehren.

Ich habe gehört, dass Du Kunst mit Sport kombinieren willst – was genau hast Du vor?

Die aktuelle Ausstellungsfläche im Mundsburg Center ist richtig groß. Hier ist nicht nur Platz für Kunst, sondern auch für Veranstaltungen und so kam ich mit dem Yogalehrer Santiago auf die Idee einfach mal eine Yoga Stunde zu veranstalten in meiner Popup Gallery Kunstvoll. Nachdem Motto „Yoga meets Art“. Das ist ein Experiment – oder wie du so schön sagst ein Mikroabenteuer – und ich bin schon sehr gespannt auf die Rückmeldungen der Teilnehmer.
Jeder ist herzlich willkommen, das Microadventure findet am Donnerstag dem 28.04 um 19:00 Uhr statt (bitte eigene Yogamatte mitbringen):

Finally – wenn Du dich nicht grad von Kunst verzaubern lässt, was sind deine top Tipps um mal aus der Routine auszubrechen?

Eis essen, denn mein Lieblingsessen ist Eis. Das kann ich zu jeder Jahres- und Tageszeit essen und das macht mich für den Moment sofort glücklich.
Alternativ sind Reisen ja die perfekte Abwechslung aus dem Alltag, aber wenn dafür gerade keine Zeit und kein Budget ist, fahre ich gerne mit dem Fahrrad im Gepäck mit irgendeiner U-Bahn bis zur Endhaltestelle und versuche dann wieder zurück nach Hause zu kommen – ohne Navi natürlich. Als junges Mädchen habe ich das häufig gemacht und so meine Stadt gut kennengelernt. Man erlebt garantiert ein Abendteuer und es kostet nichts. Das letzte Mal ist aber leider schon viel zu lange her..

 

Lavinia
Kunstvoll Gallery „LebensLinien“ eine Gruppenausstellung mit Anna Schellberg, IZAIZA, Daria Dobrolinski und Petra Rosen (8.04 – 21.05.2016) *Bilder auf den Beitragsbilder von Anna Schellberg
saddi

Founder

Onlinemagazine about Microadventures

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

 

FOLLOW US ON
Blogger Relations Kodex
Follow us on Facebookschliessen
oeffnen