Heute mal – Vipassana Meditation

Vipassana Meditation

Warum hast Du dich entschieden eine Vipassana Meditation auszuprobieren?

Ich traf in den Monaten zuvor viele Menschen, die mir von ihrer Vipassana Meditation Erfahrung erzählt haben. Zum Teil klangen die Erfahrungen sehr intensiv und herausfordernd, was mich einfach neugierig machte. Eine Neuseeländerin erzählte mir, dass sich ihr ganzes Leben nach den zehn Tagen verändert hat. Andere wollten einfach nur Klarheit in einer oder mehreren Sachen haben.

Was macht die Vipassana Meditation so besonders für dich?

Es ist sehr strikt! Es darf nicht mit anderen gesprochen werden, es gibt strikte Essenszeiten, der Wecker klingelt um 4:30 und die letzte Mahlzeit gibt es um elf Uhr morgens. Man stößt da recht schnell an seine Grenzen durch diesen extremen Verzicht auf fast alles. Dabei merkt man dann recht schnell, was da so in der eigenen Gedankenwelt los ist und wo es noch Baustellen gibt. Die ganze Erfahrung kann sehr intensiv ausfallen – je nachdem, was man im Leben schon so erlebt hat.

Was würdest Du anderen raten, die gerne eine Vipassana Meditation ausprobieren wollen aber keine Zeit oder sogar Angst davor haben?

Es gibt auch Meditationskurse die nur über ein Wochenende gehen. Es muss ja nicht direkt die extreme Variante sein. Man kann sich auch ganz langsam an die ganze Sache ranschnuppern und schauen, was passiert. Angst muss man davor nicht haben. Es ist “nur“ die eigene Gedankenwelt und man kann jederzeit auch aufhören. Es gibt also nichts, wovor man sich fürchten muss. Die Chance vieles aufzuarbeiten, entspannter zu werden und vieles hinter sich zu lassen ist groß.

Stellst Du bei dir eine positive Veränderung durch das Microadventure fest?

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich für mich selbst etwas mehr erwartet hatte. Letztendlich kann ich aber nur froh sein, dass es keine Extremerfahrung für mich war. Ich war die Tage nach der Mediation sehr fokussiert und habe alles viel intensiver wahrgenommen. Ein sehr schönes Gefühl! Währenddessen kam in manchen Momenten etwas Wut in mir hoch. Aber nicht gravierendes, was mich überfordert hat.

Was war dein persönliches Highlights bei der 'Vipassana Meditation'?

Es klingt vielleicht langweilig, doch gab es gab kein richtiges Highlight dabei. Die ganzen Tage waren sehr intensiv und es drehte sich alles nur um die eigene Gedankenwelt. Das Highlight dürfte aber sein, dass man in seinem Kopf aufräumen und entrümpeln kann, was das eigene Leben in einem komplett anderen Licht darstellen lassen kann. Viele Menschen verändern ihr komplettes Leben nach dieser Erfahrung. Bei mir war es nicht der Fall, da ich meinen Weg mag und auch gerne so weitermachen möchte.

 

Eve
Modern Hippie ( www. modernhippie.de )
saddi

Founder

Onlinemagazine about Microadventures

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

 

FOLLOW US ON
Blogger Relations Kodex
Follow us on Facebookschliessen
oeffnen