Vitraum – HH Startup im Mikroabenteuer check

Fenster und Haustüren

David, was hat denn Vitraum mit Mikroabenteuer zu tun?

Vitraum ist ein digitaler Handwerksbetrieb. Wir sind für den Endkunden Ansprechpartner, wenn es darum geht z.B. im Renovierungsfall oder Neubau, Fenster und Haustüren auszutauschen. Wir bieten dem Kunden kompetente Beratung, d.h. wir holen den Kunden online über die verschiedensten Kanäle ab und beraten anschließend über das Telefon oder weitere digitale Kanäle. Anschließend stellen wir ein Angebot zusammen und jetzt kommt der Mikroabenteuer Aspekt – wir nehmen den Kunden mit auf eine Reise und lassen ihn selber in den Verkaufsprozess einsteigen, indem er uns die Maße der Fenster und Haustüren gibt.
Beispielsweise ist ein Fenster immer eine Maßanfertigung, es gibt in Europa keine Standardfenster (in Japan z.B. sieht das ganz anders aus, 90×90 oder 110×180).

Das Ausmessen machen unsere Kunden selber und vor allem gerne, weil sie aktiv an dem Bauprozess teilnehmen können. Man ist selber Architekt seines eigenen Hauses. Normalerweise übernimmt die Abmessung der Handwerker, bei uns darf der Kunde selber ran. Die anschließende Konstruktion und den Einbau übernimmt dann wieder der Fachmann.
Auf unserer Plattform drückt man online nicht einfach nur den „Kaufen“ Button sondern nimmt aktiv an dem Vorhaben teil.

Was sind deine Tipps, um mal aus der Routine auszubrechen?

Mein persönliches Mikroabenteuer ist eben auch das handwerkliche, mit den Händen arbeiten, nicht am Rechner sitzen und einfach abschalten. Seit kurzen arbeite ich viel im Garten, es klingt vielleicht spießig aber eigentlich ist es wunderbar:

Du bist an der frischen Luft und kannst dich kreativ und handwerklich austoben.

Seit letztem Jahr haben wir einen kleinen Garten angemietet, wo ich mich auf den paar Quadratmetern frei entfalten kann. Ich hab’ zwei Kinder – das ist dann wohl eher ein Makro-, als Mikroabenteuer – aber mit den Kids im Garten toben und bauen ist einfach klasse. Ganz konkret, habe ich in unserem Garten, wo eine kleine Laube steht zwar keine Fenster eingebaut, dafür aber eine große Terrassenüberdachung selbst entworfen und gebaut.
Das ist auf jeden Fall etwas was ich jedem empfehlen kann:

Einfach mal selbst was bauen und das am besten an der frischen Luft.

Überhaupt: Raus in die Natur! Egal ob es Sport, Wandern, Basteln oder einfach nur die Natur genießen ist.

Wenn Du bei 'Wünsch-Dir-was' wärest – what's your catchAwish?

Weiterhin Spaß zu haben an dem was man macht. Als Unternehmer und auch Familienvater hat man ja doch viel Verantwortung und stellt sich regelmäßig Herausforderungen, die einem viel abverlangen. Aber ich freu mich einfach, wenn es genau so weitergeht – tolle Kollegen, eine fantastische Familie und damit frohen Mutes weitermachen.
Wenn ich Dir einen abstrakteren Wunsch nennen würde dann wäre es dieser hier:

Ich bin ein großer Freund vom Segeln und hätte gerne ein eigenes Segelboot und hin und wieder die Zeit auf dem Boot die Seele baumeln zu lassen…einfach an Bord kommen, Leinen los und irgendwo ankommen.

 

David Ranft
Geschäftsführender Gesellschafter
Vitraum GmbH Wir sind ihr Partner für Fenster & Türen. (www.vitraum.de)
saddi

Founder

Onlinemagazine about Microadventures

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

 

FOLLOW US ON
Blogger Relations Kodex
Follow us on Facebookschliessen
oeffnen